Case Study – was in Portland passierte

18 Jan

Pragmatismus ist sexy – so sehe ich das jedenfalls. Funktionierende Dinge habens mir angetan. Und in diesen Zeiten denke ich viel über Projekte zur allgemeinen Weltverbesserung nach. Da bin ich via Tim Keller auf einen kleinen Vortrag von einem Bürgermeister und einem Pastor gestolpert und was sie ihrer Stadt angetan haben. Worte wie „Respekt“, „dienen“, „aufeinander gehört“ sind einfach super in diesen Zeiten von Ausgrenzung, Wortverbiegung und Angst vor Anderen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: