was die Welt von Cola lernen kann

27 Dez

Das ist wahrscheinlich das beste TED-Video, das ich bisher gesehen habe. Melinda Gates präsentiert – ja, richtig, die Frau von Bill Gates. Ich habe sie noch nie sprechen sehen und nur von ihrem Involvement in der Stiftung gehört. Hier stellt sie eine Frage: „Wie kann es sein, dass Coca-Cola die entferntesten Regionen der Welt erreicht?“ Und was kann die Welt (und vor allem Social Business) von Coke lernen?

Daten – genau den Punkt hatten wir auch bei INSEAD diskutiert. Woher weißt du, ob dein social business auch was bewegt. Das Bild von Melinda ist interessant: es ist häufig wie Kegeln im Dunkeln, wenn man sein Projekt ohne Daten steuert. Und Daten sind dazu da, genau die Disziplin aufzubringen, Korrekturen vorzunehmen oder Ressourcen umzusteuern.

Lokalisierung – seit ein paar Wochen habe ich wirklich eine Abneigung gegen Großspender entwickelt. Das führt nur zur Abhängigkeit und gefährdet Projekte. Lieber im lokalen Kontext eine Unterstützung aufbauen – sei es durch ein Business Model oder lokale Spenden.

Marketing – interessant, was Melinda dazu sagt. Da hatte ich mir noch nicht so gedanken dazu gemacht. „Wir gehen davon aus, dass wenn Leute etwas brauchen, wir ihnen nicht sagen müssen, wie gut es ist“ – interessantes Statement.

Ich applaudiere Bill und Melinda Gates für ihren Einsatz! Die könnten auch was anderes machen. Aber sie haben sich vorgenommen, etwas Positives in der Welt zu bewegen und das verdient Respekt. Und sie ziehen andere (wie Warren Buffet etc) mit auf den Weg. Wenn mehr Menschen entscheiden, dass sie eigentlich genug haben und ihre Talente einsetzen, um die Welt zu verbessern, dann ist das eine gute Entwicklung. Im nächsten Post geht es weiter mit der Story „no loo, no I-do“.

Advertisements

Eine Antwort to “was die Welt von Cola lernen kann”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ein ganzer Gebiet verändert, aber nur wenn alle mitmachen « siyach - 30 Dezember, 2010

    […] ist die Story hinter dem letzten Video von Melinda Gates: Der ärmste Bezirk in Indien Ist Orissa. Strom gibt es dort keinen, fließendes Wasser […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: