merkt einer, wenn wir nicht mehr da sind? – ecpn III

Die Sonne strahlt wieder in Faro (Portugal) und im Dom Pedro Hotel versammelt sich die Gemeindegründer-Pioniere aus Europa. Es ist das dritte Treffen des European Church Planting Networks, wo Gründungsbewegungen aus Ost- und Mitteleuropa zusammen kommen, um ihre Strategie zu schärfen und mehr Gemeinden zu gründen. Dieses Mal haben wir einigen Besuch dabei, zum Beispiel Reggie McNeal, Eric Swanson und Mick Woodhead.

Am ersten Abend haben wir über die Lehren der letzten 6 Monate für uns bei Vineyard geredet. Wir haben einiges an Unterstützung gestartet: ein Portal für Gründer, einen Prozess für bewusste Innovation, wir waren auf den Straßen von Berlin und haben neue Gemeinden gestartet. Wieder beeindruckt bin ich von den Kollegen vom Antioch Movement in der Ukraine. 115 neue Gemeinden haben die in den letzten 6 Monaten gestartet und sie breiten ihren Ansatz weiter Richtung Asien und Russland aus.

Diese 3 Tage stehen unter dem Thema, wie wir Gemeinden in postmodernen Städten gründen können. Es ist interessant, wie die Osteuropäer das aufnehmen: sie sehen den Einfluss vom Westen in den Städten und gleichzeitig ist auf dem Land noch eine pre-moderne Gesellschaft. Eine sehr interessante Herausforderung. Die Norweger und Weißrussen haben echt gute Entwi cklungen hinter sich und bewegen sich immer mehr Richtung missional und den Leuten zugewandt. Heute morgen gab es dann Buchbesprechungen: the one-minute manager, church-planting movement, the externally-focused church, present future. Bin gespannt, was diese Woche noch passiert.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „merkt einer, wenn wir nicht mehr da sind? – ecpn III

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s