Acts of Faith – Rodney Stark über die menschliche Seite der Religion

5 Sep

Im Stil von Back of the Napkin (best book 2008) kommt eine unterhaltsame (provokante) Serie über Rodney Starks Buch „Acts of faith – explaining the human side of religion„. Gutes Buch! Bitteschön…

 

Vieles was als irrational erklärt wird, erhält nur das Label, weil der Beobachter noch nicht den Standpunkt erreicht hat, von dem aus das Verhalten rational ist

Serie: Acts of Faith / Rodney Stark – Teil 1 – Teil 2 – Teil 3 – Teil 4 – Teil 5 – Teil 6 – Teil 7

Advertisements

8 Antworten to “Acts of Faith – Rodney Stark über die menschliche Seite der Religion”

  1. Arnachie 7 September, 2008 um 2:59 pm #

    Hey Marlin,
    finde die Idee mit den Zeichnungen nicht schlecht. Gute Methode, um einige Sachen zu illustrieren. Mir ist ein Pfeil nicht ganz klar, nämlich mit Religion:Gottesbild. Was meinst du/er damit?
    Ich finde es positiv, wenn auch die Sozialwissenschaften ein bisschen unideologischer ans Thema Religion gehen und freue mich auf die Serie.
    Nur, was vielleicht interessant ist und was wir auf den nächsten Emergent Forum ansprechen werden ist, ob diese Argumente von der irrationalen Seite (Religion als Realitätsflucht etc.) nicht auch einen wahren Kern haben bzw. von uns Christen dazu benutzt werden können, Auswüchse unseres Glaubens zu erkennen und zu korrigieren.
    Neulich saß ich mit einem nichtgläubigen Freund inner Kneipe und ich hab ihn mal gefragt, wie er die Formen des Christentums, mit denen er durch gemeinsame Freunde Kontakt hat empfindet. Und es kamen sehr schnell die „street-level“ Versionen der Kritik auf der linken Seite deines Schaubildes zu bringen. Das ist dann immer eine Herausforderung: weichen wir aus, argumentieren wir dagegen oder beginnen wir zuzuhören?

  2. marlster 7 September, 2008 um 7:43 pm #

    Auf der rechten Seite meint das „Gottesbild“, dass Leute gläubig werden, weil sie ein bestimmtes Bild von einer Gottheit präsentiert bekommen (oder erdenken), das für sie die Kosten-Nutzen-Gleichung attraktiv macht. Stark meint, die Qualität dieser Gottesüberzeugung ist ein wichtiger Faktor, warum Menschen glauben.

    Dein Kommentar zur linken Seite ist interessant. ich weiß noch nicht, was ich dazu denken soll. Muss mal drüber nachdenken…

Trackbacks/Pingbacks

  1. Europa war nie christlich - Acts of Faith « siyach - 7 September, 2008

    […] Acts of Faith / Rodney Stark – Teil 1 Filed under: Bücher   |   Tags: Acts of faith, Entscheidung, Religion, […]

  2. Das Risiko des Glaubens - Acts of Faith « siyach - 9 September, 2008

    […] Acts of Faith / Rodney Stark – Teil 1 – Teil 2 Filed under: Bücher   |   Tags: Acts of faith, Entscheidung, […]

  3. Bekehrung ist Anpassung - Acts of Faith « siyach - 11 September, 2008

    […] Acts of Faith / Rodney Stark – Teil 1 – Teil 2 – Teil 3 Filed under: Bücher   |   Tags: Acts of faith, […]

  4. Strenge Gruppen wachsen - Acts of Faith « siyach - 19 September, 2008

    […] of Faith / Rodney Stark – Teil 1 – Teil 2 – Teil 3 – Teil 4 – Teil 5 – Teil 6 – Teil 7 Filed under: Bücher […]

  5. Wettbewerb führt zu Commitment - Acts of Faith « siyach - 23 September, 2008

    […] of Faith / Rodney Stark – Teil 1 – Teil 2 – Teil 3 – Teil 4 – Teil 5 – Teil 6 – Teil 7 – Teil 8 Filed under: […]

  6. Umkehr des Niedergangs - Acts of Faith « siyach - 24 September, 2008

    […] of Faith / Rodney Stark – Teil 1 – Teil 2 – Teil 3 – Teil 4 – Teil 5 – Teil 6 – Teil 7 – Teil 8 – Teil 9 Filed […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: