Die Atmosphäre und die Architekten

20 Aug

Alle Kirchen haben eine Atmosphäre. Atmosphäre ist das, wie sich Leute in der Gemeinde fühlen. Es sind die sichtbaren Elemente in einem Raum, die eine Gefühl erzeugen und damit die Haltung der Menschen prägen. Steve Sjogren hat in einem Buch den Begriff „Atmosphere Architect“ benutzt. Er verstand damit seine eigene Rolle als Gemeindeleiter und meinte:

I see myself as Captain Stubbing on the Love Boat, going about 24/7 seeing where the atmosphere of love is being hindered and in the name of the Lord I getting the party back on track!

Das ist ein interessantes Konzept. Als Leiter ist er verantwortlich für das Gefühl der Gemeinde und die Einstellung, die die Leute mitbringen. Den VIBE sozusagen. In letzter Zeit habe ich viel über diese Bereich gelesen und mir Gedanken gemacht: wie man Dörfer baut, wie man ein Restaurant anlegt. Da wir gerade in unsrer Gemeinde umbauen und auch zu Hause am Gestalten sind, mache ich mir Gedanken: wie gestalt ich den Vibe meiner Wohnung und meiner Gemeinde? Hier sind meine ersten Gedanken:

Überlegen: Was will ich für eine Atmosphäre? Welche Eigenschaften soll unsere Atmosphäre habe? Welche Worte sollen Menschen gebrauchen, wenn sie unsere Gottesdienste beschreiben?

Vorlegen: show-don’t-tell. Die Atmosphäre lebt durch die Umgebung und Gestaltung. Welche Elemente unterstützen die Atmosphäre? Welche Symbole gehen in diese Richtung?

Verhalten: Übergänge und der Umgang miteinander prägen die Atmosphäre. Welche Praktiken unterstützen unsere Atmosphäre? Welche hindern? Welche Atmospähre nehmen Neulinge war? Was fällt ihnen auf? Welche Worte benutzen sie?

Erwartungen: die Haltung und Erwartung der Menschen prägt eine Veranstaltung und die Atmosphäre. Genauso können Hürden durch unklare Erwartungen entstehen. Welche Erwartungen bauen wir für die Events auf? Wo haben Menschen ihre Erwartunge her? Wie können wir Erwartungen prägen?

Die unsichtbaren Dinge sprechen lautstark zu den Besuchern und sind vor allem für Neulinge sehr sichtbar. Das Reich Gottes ist weniger ein Ort als viel mehr eine Atmosphäre.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: